Facebook Twitter Youtube RSS Feed

Zahnweiss Stift – Wie funktioniert ein Zahnaufhellungsstift?

Haben Sie schon einmal von einem Zahnaufhellungsstift gehört? Bei diesen Bleaching-Stiften handelt es sich um bedienungsfreundliche und kostengünstige Instrumente, mit denen man verfärbte Zähne aufhellen kann. Zahnaufhellungsstifte sind optisch normalen Stiften sehr ähnlich. Es handelt sich dabei um Produkte, die eine einfache Zahnaufhellung zu Hause ermöglichen, indem man ganz einfach mit dem Pinsel am Stiftende ein Bleichgel auf die Zähne aufträgt. Das Gel befindet sich im Inneren des Zahnweißstifts und läuft in der Regel ander Stiftspitze heraus, wenn man am Boden des Stifts dreht. Ein zur Zahnaufhellung eingesetztes Gel enthält neben weiteren Inhaltsstoffen vor allem ein Zahnbleichmittel wie Carbamidperoxid, welches die eigentliche Aufhellungswirkung erzielt.

Was enthält ein Zahnweißstift und ist das sicher?

Im Beitrag “Bleichmittel” kann man mehr über den Inhalt solcher Gele und deren Veträglichkeit bei korrekter Durchführung des Bleachings erfahren. Entgegen eines sehr weit verbreiteten Vorurteils sind Zahnbleichmittel wie Wasserstoffperoxid oder das vor allem bei Zahnaufhellungsmitteln für zu Hause verwendete Wasserstoff-Addukt Carbamidperoxid bei sachgemäßer Anwendung nicht schädlich. Was man unter sachgerechter Handhabung versteht, wird im Beitrag “Zähne aufhellen” im Detail erklärt. Wenn man einige wichtige Kriterien beim Vorbereiten und Durchführen des Zahnbleachings beachtet, lässt sich dieses sehr sicher umsetzen. Bei Einhalten dieser Richtlinien kann man potenzielle Nebenwirkungen und unbefriedigende Behandlungsergebnisse von vornherein vermeiden.

Wer bietet einen wirkungsvollen Zahnaufhellungsstift an?

Einen preiswerten Zahnweißstift gibt es beispielsweise von superWeiss, zu dem wir einen Testbericht verfasst haben, indem auch viele Nutzer ihre persönlichen Erfahrungen schildern. Etwas teurer ist ein Zahnweißstift dagegen bei dentaworks, dafür ist das Bleichmittel auch stärker und es besteht die Möglichkeit, die Anwendung des Stifts mit der Benutzung einer passgerechten Mundschiene zu kombinieren. Zum dentaworks Bleaching können Sie ebenfalls unseren Testbericht lesen. So kann man eine noch deutlichere Aufhellung erreichen als mit einem Stift allein.

Welche Ergebnisse kann ich vom Gebrauch eines Bleaching-Stifts erwarten?

Ein qualitativ hochwertiger Bleachingstift ermöglicht eine substanzschonende, relativ schnelle Zahnaufhellung binnen weniger Wochen. Nach spätetestens zwei bis drei Wochen sind Resultate optisch deutlich zu erkennen, richtige Anwendung vorausgesetzt. Das Ergebnis hängt vor allem von der Ausgangsfarbe der Zähne und den Ursachen für die Zahnverfärbungen ab. Generell ist eine Aufhellung um mehrere Farbnuancen möglich. Wer starke Verfärbungen hat, muss unter Umständen über einen längeren Zeitraum hinweg sorgfältig bleichen, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen. Bei internen Verfärbungen (bei devitalen bzw. toten Zähnen) kann ein Zahnweißstift leider nichts bewirken, hier kann aber ein internes Bleaching mit Hilfe der so genannten Walking Bleach Technik Abhilfe schaffen.

Genaueres im Testbericht zu superWeiss

Detaillierte Informationen zu Anwendung, Risiken und Nebenwirkungen, Vorteile und Nachteilen von Zahnaufhellungsstiften finden Sie in unserem superWeiss Test. Dort finden Sie auch viele Bilder, Vorher-Nachher-Fotos, Videos und Erfahrungsberichte zu diesem Zahnweißstift, der hellere Zähne zu einem für jedermann erschwinglichen Preis verspricht.

SuperWeiss

Mehr zum Thema:

  • Als Zahnbleichmittel wird in der Regel Wasserstoffperoxid verwendet, oder auch Carbamidperoxid, welches aus Wasserstoffperoxid und Harnstoff besteht. Diese Bleichmittel wer ...

  • Wasserstoffperoxid ist eine schwache Säure mit oxidierenden Eigenschaften. Es eignet sich sehr gut als Bleichmittel. Man findet es außerdem oft in Zahncremes, Desinfektions ...

  • Ein natürliches Zahnweiß ist ohne Frage ästhetisch und seit jeher gelten weiße Zähne als erstrebenswertes Schönheitsideal. Mittlerweile gibt es zum Glück verschiedene, zahn ...

  • Bei einer Bleachingschiene handelt es sich um eine spezielle Zahnschiene, die bei zwei verschiedenen Methoden zum Bleaching, zu Deutsch Zahnaufhellung, Verwendung findet. Z ...

  • Alles über Zahnaufhellung auf einen Blick. Hier sollen die verschiedenen Methoden und die häufigsten Fragen zum Thema Zahnaufhellung einfach verständlich beantwortet werden ...


Sei so nett und empfiehl uns weiter! =)

Facebook

2 Erfahrungen zu Zahnweiss Stift – Wie funktioniert ein Zahnaufhellungsstift?

  • mimo:

    also ich habe auch schon oft diesen stift benutz und ich bin posetiv davon angethan der zeigt tolle ergebnisse also ich kann es nur weiter empfehlen.

    ich habe immer so schöne weisse ztrahlende zähne hihi….

    mfg

Noch Fragen? Deine Meinung?

:-D :) :-P :wink: :-| :-? :( more »
Schnell und schonend!
Werde Fan!
Was der Zahnarzt sagt
Zahnärztin Dr. Gabriele Aigner:
"Vitale und devitale Zähne können zahnschonend und unbedenklich gebleicht werden."

Zahnarzt Dr. Sascha Faradjli:
"Ob ein Bleichen der Zähne ("Bleaching") den Zähnen schadet, ist eine der häufigsten Patientenfragen zum Zähnebleichen. Die Antwort lautet: bei korrekter Anwendung eines Bleichsystems sind keine bleibenden Schäden bekannt."
Medien zum Thema Bleaching
Apotheken Umschau:
"Schadet eine Aufhellung der Zahnsubstanz nun längerfristig? Insgesamt verletzt Bleaching die Schmelzstruktur nicht. "Es kann temporär zu leichten Veränderungen kommen, aber Studien haben gezeigt, dass das Bleichen den Zähnen nicht schadet", meint der Hamburger Zahnarzt Dr. Gerd Schwarz."

Tagesspiegel:
"Das Home-Bleaching, das bei den Anwendern sehr beliebt ist – die Handhabung ist leicht und unkompliziert –, zeigt gute und sichtbare Erfolge bei der Aufhellung mehrerer Zähne. Zudem ist es preiswert und risikoarm."

ZDF.de:
"Bleaching funktioniert ähnlich wie das Blondieren der Haare. Hierbei wird Wasserstoffperoxid oder eine Vorstufe davon (Carbamidperoxid) verwendet. Der Wirkstoff dringt in den Zahnschmelz ein. Dort wird Aktivsauerstoff freigesetzt. Eingelagerte Farbpigmente, die für die Verfärbungen verantwortlich sind, gelangen mit dem aktiven Sauerstoff in Kontakt und verlieren ihre Farbe."
Aktuelle Beiträge
  • Zahnspangenreinigung: Wenn die Zähne sauber sind, dann werden sie nicht krank. Sicher gilt das auch, wenn man eine Zahnspa...
  • Brennende Zunge behandeln: Eine brennende Zunge ist für den Betroffenen äußerst unangenehm, denn meist beschränken sich die Sym...
  • Zungenbrennen: Es ist äußerst unangenehm, wenn die Zunge brennt, sticht, wund ist oder juckt. Meist ist das Zungenb...
  • Aphthen im Mund loswerden: Aphthen sind recht schmerzhafte Erscheinungen im Mundraum. Manchmal treten sie auch im Genitalbereic...
  • Aphthen: Der Begriff Aphthen kommt aus dem Griechischen und bedeutet „Schwämmchen“. Das Wort beschreibt genau...
  • Erkrankungen der Mundschleimhaut: Erkrankungen im Bereich der Mundschleimhaut treten in vielfältigen Formen auf. Der Mund ist kein Ber...
  • Xylit Produkte zur Karies-Prophylaxe: Karies ist eine weit verbreitete Krankheit, deren Ursache im heutigen Wohlstand zu suchen ist, denn ...
Angebote
Weitere Beiträge
  • Zahn ziehen: Wie geht das?: Jeder von uns hat das wohl schon erlebt: Zahnschmerzen. Diese Zahnschmerzen können durch allgemein s...
  • Schlechte Zähne: Schlechte Zähne sind gelbe Zähne, schiefe Zähne oder Zähne mit Zahnverfärbungen. Diese Phänomene kön...
  • Zähne bleichen in der Schwangerschaft?: Der Effekt von Zahnbleichmitteln auf das Kind in der Schwangerschaft ist nicht genau erforscht. ...
  • Karies: Karies ist die häufigste Zahnerkrankung und bedeutet Zahnfäule. Dabei werden der Zahnschmelz und...
  • Zahnaufheller Gel: Das Bleichen der eigenen Zähne mit Hilfe von Zahnaufheller-Gel wird immer populärer, vor allem, da e...
  • Zähne bleichen mit Wasserstoffperoxid: Wasserstoffperoxid ist eine schwache Säure mit oxidierenden Eigenschaften. Es eignet sich sehr g...
  • Zahnseide: Fast jedem ist der unscheinbare, dünne Faden bekannt, doch wie effizient ist sie wirklich? Im Mund l...
Preiswert… und funktioniert!