Facebook Twitter Youtube RSS Feed

Zahntourismus: Zahnersatz im Ausland?

Wenn es um das Thema Zahntourismus, also Zahnersatz im Ausland geht, gehen die Meinungen weit auseinander. Wenn man Zahnschmerzen hat, dann geht man natürlich zu seinem Zahnarzt, der in der Nachbarschaft liegt. Der versorgt dann das Loch und die Kosten werden, zumindest heute noch, von den Kassen gezahlt. Bei Zahnersatz sehen die Dinge jedoch ganz anders aus, denn dafür muss man tief in die eigene Tasche greifen. Der Gedanke liegt nahe, diese Eingriffe im Ausland zu wesentlich günstigeren Preisen vornehmen zu lassen und sogar noch einen kleinen Urlaub zu machen.

Die Leistungen der Kassen bei Zahnersatz in Deutschland

Wenn man eine Krone, ein Implantat, Brücke oder gar eine umfangreiche Sanierung der Zähne benötigt, der muss oft mit Kosten rechnen, die in die Tausende gehen können. Die Kassen übernehmen lediglich einen festgesetzten Zuschuss, der sich nach dem Befund richtet, und das nur für eine Stahllegierung.

Wenn man eine Keramikbrücke, Inlays oder verblendete Kronen möchte, dann muss man selbst sein Portemonnaie öffnen. Die Krankenkassen übernehmen diese Kosten nicht. Darum schaut man gern einmal über die Grenzen auf die Preisliste der dort ansässigen Ärzte, sei es in Polen, in der Türkei oder aber auf Mallorca, um nebenbei noch Sonne zu tanken.

Zahntourismus und die Qualitätsstandards der Zahnärzte im Ausland

Zahntourismus ist problematisch, das wird jedenfalls oft vorgebracht. Dass der Qualitätsstandard niedriger ist als jener der deutschen Kliniken, ist wohl nicht haltbar, denn auch dort sind die Praxen und Kliniken recht gut ausgestattet und da das Behandlungsvolumen recht groß ist, dürften die Mediziner wohl auch um die notwendige Erfahrung verfügen. Allerdings gibt es bei Zahntourismus die Problematik der Qualitätssicherung. In Deutschland muss der Arzt Qualitätsmanagement und Fortbildungen nachweisen.

Ein weiterer Gesichtspunkt sind die Vorschriften, die die Hygiene betreffen. Arbeitsabläufe und Gerätestandards sind vom Gesetzgeber festgelegt und werden auch kontrolliert. Im osteuropäischen Ausland gibt es diese Vorschriften nicht, was einen geringeren Sicherheitsstandard bedeutet.

Weitere Problematiken des Zahntourismus

Wenn man einen Zahnersatz benötigt, dann sind Planungen und Vorbehandlungen notwendig. Auch was sie Nachbehandlungen betrifft, können gewisse Schwierigkeiten auftreten, denn schließlich liegt die Zahnarztpraxis nicht in der Nachbarschaft. Ein weiteres Problem könnten Sprachbarrieren darstellen, so dass die Informationen das verwendete Material betreffend nicht ausreichend sind. Das könnte bei Allergien gefährlich werden. Es könnten auch Komplikationen auftreten, so dass man gezwungen ist, länger im Ausland zu verweilen. Das bedeutet mehr Unkosten in Form von Hotel sowie Arbeitsausfall.

Bei Zahntourismus gibt es auch das Problem des Schadenersatzes, denn in diesem Falle gelten die Rechte des jeweiligen Landes. Wenn Korrekturen nötig sind, dann wird der Zahnersatz nicht kostenlos nachgebessert oder korrigiert. Zahntourismus kann sich lohnen, aber auch im deutschen Raum gibt es mittlerweile Zahnkliniken, die gute Angebote machen. Das wäre vielleicht eine ideale Alternative.

SuperWeiss

Mehr zum Thema:

  • Mit fortschreitendem Alter kann es passieren, dass Zähne verlorengehen oder dass die verfaulen. Dann müssen sie herausgenommen werden und der Patient steht vor der Entscheidung ...

  • Bei den Krankenkassen ist man auf Sparkurs, was sich natürlich immens auf die gebotenen Leistungen auswirkt. Für teuren Zahnersatz wird mittlerweile nur noch ein Festzuschuss b ...

  • Bei der Fragen der Zahnersatz-Kosten ist immer wichtig, wie man krankenversichert ist. Die Menschen in Deutschland sind entweder in der gesetzlichen Krankenkasse, der privaten ...

  • Was früher im Bereich der Zahntechnik noch Gang und Gebe war, ist heute eher selten anzutreffen, nämlich der Zahnersatz aus Gold. Natürlich wird Gold nicht in seiner reinen For ...

  • Wer einen oder mehrere Zähne aufgrund eines Unfalls oder wie zumeist üblich, wegen Karies oder Paradentose verloren hat, braucht unbedingt einen Zahnersatz. Dabei wird nur güns ...


Sei so nett und empfiehl uns weiter! =)

Facebook

Noch Fragen? Deine Meinung?

:-D :) :-P :wink: :-| :-? :( more »
Schnell und schonend!
Werde Fan!
Was der Zahnarzt sagt
Zahnarzt Dr. Peter Hilgenstock:
"In Drogerien oder Apotheken sind Bleichstreifen oder -lacke erhältlich. Diese können die Zähne deutlich aufhellen und sind vergleichsweise preisgünstig."

Zahnarzt Dr. Walter Hutter:
Zahnaufhellungsmaterialen aus Drogerien, Apotheken bzw. Supermärkten bewirken unzweifelhaft ebenso eine Aufhellung von Zähnen. Hierzu werden derzeit Gele, Lacke oder entsprechende Klebestreifen angeboten.
Medien zum Thema Bleaching
Apotheken Umschau:
"Schadet eine Aufhellung der Zahnsubstanz nun längerfristig? Insgesamt verletzt Bleaching die Schmelzstruktur nicht. "Es kann temporär zu leichten Veränderungen kommen, aber Studien haben gezeigt, dass das Bleichen den Zähnen nicht schadet", meint der Hamburger Zahnarzt Dr. Gerd Schwarz."

freundin:
"Die Wirkstoffkomplexe sind die gleichen, die auch Zahnärzte für professionelles Bleaching verwenden, Wasserstoffperoxid beispielsweise oder Glycerin. Durch konsequente Anwendung können die Zähne bis zu drei Nuancen heller werden. Bei Bedarf die Kur zweimal im Jahr wiederholen."

Welt Online:
"Laut einer Emnid-Umfrage beurteilen 68 Prozent der erwachsenen Bundesbürger die Attraktivität des anderen Geschlechts anhand des Lächelns. Drei Viertel empfinden schöne Zähne generell als wichtig. Dass unterschiedliche Verfahren zum Bleichen der Zähne derzeit einen echten Boom erfahren, ist kein Wunder."
Aktuelle Beiträge
  • Zahnspangenreinigung: Wenn die Zähne sauber sind, dann werden sie nicht krank. Sicher gilt das auch, wenn man eine Zahnspa...
  • Brennende Zunge behandeln: Eine brennende Zunge ist für den Betroffenen äußerst unangenehm, denn meist beschränken sich die Sym...
  • Zungenbrennen: Es ist äußerst unangenehm, wenn die Zunge brennt, sticht, wund ist oder juckt. Meist ist das Zungenb...
  • Aphthen im Mund loswerden: Aphthen sind recht schmerzhafte Erscheinungen im Mundraum. Manchmal treten sie auch im Genitalbereic...
  • Aphthen: Der Begriff Aphthen kommt aus dem Griechischen und bedeutet „Schwämmchen“. Das Wort beschreibt genau...
  • Erkrankungen der Mundschleimhaut: Erkrankungen im Bereich der Mundschleimhaut treten in vielfältigen Formen auf. Der Mund ist kein Ber...
  • Xylit Produkte zur Karies-Prophylaxe: Karies ist eine weit verbreitete Krankheit, deren Ursache im heutigen Wohlstand zu suchen ist, denn ...
Angebote
Weitere Beiträge
Preiswert… und funktioniert!