Facebook Twitter Youtube RSS Feed

Zahnfarben: Zahnfarbe bestimmen mit Skala

Die Zahnfarbe, die sich die meisten wünschen, ist strahlendes blendendes weiß. Jedoch ist dieses Ideal bei kaum einem Menschen vorhanden und daher lassen viele Menschen ihre Zähne bleichen. Jedoch ist es beim Zahnersatz noch wichtiger, die Zahnfarbe zu bestimmen. Denn wenn Zähne im Schneidezahnbereich ersetzt werden, sollte der oder die ersetzten Zähne die selbe Zahnfarbe haben wie die noch im Mund vorhandenen. Auch unter der Verwendung einer Zahnfarben-Skala kann manchmal ein abweichendes Ergebnis bringen.

Die Faktoren, die das Bestimmen der Zahnfarbe mit Zahnfarben-Skala beeinflussen

Für die Zahnfarbe eines künstlichen Zahnes ist zum einen das Material und zum anderen der Hersteller ein ausschlaggebender Faktor. Daher ist es beim Zahnersatz zunächst einmal wichtig, dass man der Zahnarzt mit dem Patienten das zu verwendende Material, aus dem die künstlichen Zähne hergestellt sind, für den Zahnersatz bestimmen. Sind die noch vorhandenen Zähne durch Beläge oder Plaque verfärbt, sollte vielleicht zunächst einmal eine professionelle Zahnreinigung vorgenommen werden, um die wirkliche Zahnfarbe für die Zahnfarben Festlegung wieder hervor zu bringen.

Das bestimmen der Zahnfarbe ist für den Patienten ansonsten schmerzfrei. Denn der Zahnarzt hat eine Zahnfarben-Skala die aus Zähnen, die auf einem Rad oder auf Leeren befestigt sind, besteht. Hier sind graduell alle Zahnfarben vorhanden, die der Hersteller dieser Zähne bereit stellen kann. Da die Zahnfarbe von Mensch zu Mensch unterschiedlich ist, arbeitet der Zahnarzt mit mehreren derartigen Farbskalen. Beim Bestimmen der Zahnfarbe kann es auch passieren, dass das Material der künstlichen Zähne verändert werden muss, z. B. es waren zunächst Kunststoffzähne vorgesehen, jedoch mit keiner verwendeten Zahnfarben-Skala konnte ein mit den vorhandenen übereinstimmendes Ergebnis erreicht werden. Daneben wird der Zahnarzt nur bei normalen Tageslicht die Zahnfarbe bestimmen. Kunstlicht verfälscht das Ergebnis.

Für Kunststofffülllungen und Veneers im Frontzahnbereich muss ebenfalls die Zahnfarbe mit einer entsprechenden Zahnfarben-Skala des jeweiligen Herstellers vorgenommen werden.

Was kann beim Zahnfarbe bestimmen schief gehen

Eigentlich kann beim Bestimmen der Zahnfarbe mit einer Zahnfarben-Skala nicht viel daneben gehen. Die graduellen Abstimmungen der einzelnen Zahnfarben sind Erfahrungswerte. Bisher hat es wohl wirklich nur vereinzelt Menschen gegeben, bei denen keine Zahnfarbe aus der Zahnfarben-Skala der gesamten Hersteller gepasst hätte. Aber hier haben einige Hersteller dieser künstlichen Zähne schon angeboten, mit dem Zahnarzt und dem Patienten eine kostengünstige Lösung für dieses Problem zu finden.

SuperWeiss

Mehr zum Thema:

  • Schöne Zähne sind heute für den Erfolg im Leben äußerst wichtig. Ein strahlendes Lächeln, das makellose Vorderzähne zeigt, bringt einen im Leben weiter. Aber leider hat nicht j ...

  • Zahnbrücken sind der Ersatz für fehlende Zähne. Dabei wird jeweils der Zahn, der auf beiden Seiten der Zahnlücke genommen, um die Brücken für die Zähne zu befestigen. Daher umf ...

  • Ein Power-Bleaching beim Zahnarzt, das auch In-Office-Bleaching genannt wird, da es direkt in der Zahnarztpraxis durchgeführt wird, ist eine hochwirksame, substanzschonende ...

  • Plomben oder auch Zahnfüllungen genannt werden zum Verschließen von Löchern in Zähnen, die zumeist durch Karies entstanden sind, verwendet. Es gibt verschiedene Arten der Zahnf ...

  • Schlechte Zähne sind gelbe Zähne, schiefe Zähne oder Zähne mit Zahnverfärbungen. Diese Phänomene können verschiedene Ursachen haben, die wir hier im folgenden etwas eingehender ...



Noch Fragen? Deine Meinung?

:-D :) :-P :wink: :-| :-? :( more »
Schnell und schonend!
Was der Zahnarzt sagt
Zahnärztin Dr. Andrea Diehl:
"Das Bleaching schadet Ihren Zähnen nicht, denn der Bleachingvorgang erfolgt mit milden Bleichmitteln auf Carbamidperoxid-Basis in geringer Konzentration."

Zahnarzt Dr. Sascha Faradjli:
"Ob ein Bleichen der Zähne ("Bleaching") den Zähnen schadet, ist eine der häufigsten Patientenfragen zum Zähnebleichen. Die Antwort lautet: bei korrekter Anwendung eines Bleichsystems sind keine bleibenden Schäden bekannt."
Medien zum Thema Bleaching
Apotheken Umschau:
"Schadet eine Aufhellung der Zahnsubstanz nun längerfristig? Insgesamt verletzt Bleaching die Schmelzstruktur nicht. "Es kann temporär zu leichten Veränderungen kommen, aber Studien haben gezeigt, dass das Bleichen den Zähnen nicht schadet", meint der Hamburger Zahnarzt Dr. Gerd Schwarz."

stern:
"Lediglich hoch konzentrierte Aufheller (mit 35 Prozent Peroxid) können den Zahnschmelz so aufrauen, dass die Kariesgefahr steigt. Diese Mittel werden aber in Deutschland kaum noch verwendet."

ZDF.de:
"Als Nebenwirkung des Bleachens tritt vor allem eine Hypersensibilisierung der Zähne auf. Diese ist meist vorübergehend und dadurch zu erklären, dass das Bleichen dem Zahn Wasser entzieht. Wasser lagert sich aber rasch wieder ein, so dass dann auch die Überempfindlichkeit der Zähne verschwindet."
Aktuelle Beiträge
  • Zahnspangenreinigung: Wenn die Zähne sauber sind, dann werden sie nicht krank. Sicher gilt das auch, wenn man eine Zahnspa...
  • Brennende Zunge behandeln: Eine brennende Zunge ist für den Betroffenen äußerst unangenehm, denn meist beschränken sich die Sym...
  • Zungenbrennen: Es ist äußerst unangenehm, wenn die Zunge brennt, sticht, wund ist oder juckt. Meist ist das Zungenb...
  • Aphthen im Mund loswerden: Aphthen sind recht schmerzhafte Erscheinungen im Mundraum. Manchmal treten sie auch im Genitalbereic...
  • Aphthen: Der Begriff Aphthen kommt aus dem Griechischen und bedeutet „Schwämmchen“. Das Wort beschreibt genau...
  • Erkrankungen der Mundschleimhaut: Erkrankungen im Bereich der Mundschleimhaut treten in vielfältigen Formen auf. Der Mund ist kein Ber...
  • Xylit Produkte zur Karies-Prophylaxe: Karies ist eine weit verbreitete Krankheit, deren Ursache im heutigen Wohlstand zu suchen ist, denn ...
Angebote
Weitere Beiträge
  • Zahnschmerzen Hausmittel: Wer Zahnschmerzen hat und nicht gleich zum Zahnarzt gehen kann, findet schnelle Hilfe in einem H...
  • Zähne aufhellen auf natürliche Weise?: Viele Menschen haben drei typische, sehr weit verbreitete Vorurteile bzw. Missverständnisse, wen...
  • Zahnbleichmittel: Als Zahnbleichmittel wird in der Regel Wasserstoffperoxid verwendet, oder auch Carbamidperoxid, ...
  • Zahnverfärbungen durch Medikamente: Eine Nebenwirkung bestimmer Medikamente können gelbe Zahnverfärbungen sein. Die Verfärbung kann entw...
  • Kinderzahnarzt: Auch Kinder müssen zum Zahnarzt, das ist sicher. Oft sind allerdings Eltern verunsichert, wann sie m...
  • Milchzähne: Die Milchzähne der Kinder sind äußerst wichtig. Aus diesem Grunde sollte auch alles getan werden, um...
  • Weiße Zähne mit Salz: Im Internet und beim alltäglichen Smalltalk bekommt man immer wieder den einen oder anderen, kur...
Preiswert… und funktioniert!