Facebook Twitter Youtube RSS Feed

Veneers-Kosten – Was kosten Veneers?

Da die Verblendung von Zähnen nicht zur zahnmedizinischen Versorgung, die von den Krankenkassen und privaten Krankenversicherungen übernommen werden, sondern zur Zahnkosmetik gezählt wird, fragen sich viele Interessierte, wie viel Veneers kosten. Die Veneers-Preise richten sich nach dem verwendeten Material und der Behandlungsmethode. Um seine Veneers günstig vom Zahnarzt eingesetzt zu bekommen, muss man sich mit ihm beraten und sehen, welche der verschiedenen Ausführungen eines Veneer für einen in Frage kommen.

Die unterschiedlichen Veneer Methoden beeinflussen die Veneers-Preise

Bei den Veneers unterscheidet man konventionelle Veneers mit einem Glaskeramikkern oder aus voller Keramik, den Non-Prep-Veneers, zu denen auch die Lumineers® gehören und Kunststoffveneers. Je nach Herstellungsart können die Veneer Kosten unterschiedlich ausfallen.

In Deutschland wird als Veneer zumeist die konventionelle Variante eingesetzt. Hierzu muss bei den Zähnen der Zahnschmelz zwischen 0,3 und 1,0 mm von der vorderen Zahnfläche abgeschliffen werden. Dazu ist in der Regel auch eine Lokalanästhesie erforderlich. Nach dem Abschleifen werden die Zähne mit einer provisorischen Kappe versehen, um die vorbereitete Fläche zu schützen. Es dauert rund fünf Tage, bis ein zahntechnisches Labor die Verblendungen hergestellt hat.

Bei den klassischen Veneers sind die Varianten mit Glaskeramik sehr günstig. Ein Veneer aus Vollkeramik kann höhere Veneers-Preise nach sich ziehen. Die Keramik-Veneers sind im Herstellungsverfahren sehr aufwändig und daher nicht so günstig zu erhalten.

Die Non-Prep-Veneers haben einen entscheidenden Vorteil – hier muss nichts von der Zahnsubstanz geopfert werden. Da die Zähne nicht geschliffen werden, ist keine Lokalanästhesie erforderlich. Man kann dieses leider nicht ganz so günstige Verfahren als schmerzfrei bezeichnen.

Eine Besonderheit sind die Lumineers®, die aus einem speziellen Keramikmaterial hergestellt werden, das nur von einer Firma aus den USA verwendet wird. Daher sind die Veneer Kosten hier relativ hoch, da ein solches Veneer nur in den USA angefertigt werden kann.

Daneben gibt es noch ein Veneer aus Kunstoff. Hier liegen die Veneer-Preise am unteren Ende der Skala. Für die Veneer-Preise kann man mit folgenden rechnen:

Konventionelles Veneer Lumimees aus Cerinate Non-Prep-Veneers Ausländische Veneers
1 Veneer 400-800 600-1100 600-900 350-400
2 Veneers 800-1600 1200-2200 1200-1800 700-800
4 Veneers 1600-3200 2400-4400 2400-3600 1400-1800
8 Veniers 3200-6400 4800-8800 2400-3600 2800-3600

Die Veneers-Preise können sich natürlich noch erhöhen, wenn der Zahnarzt einen komplizierten Zahnstatus erhoben hat und für einen korrekten Sitz Vormodelle aus Wachs oder auch aus Kunststoff hergestellt werden müssen, um zunächst zu prüfen, ob mit einem Veneer die Sprache des Patienten nicht beeinträchtigt wird, insbesondere bei Zischlauten.

Sollte die letzte professionelle Zahnreinigung mehr als 6 Monate zurückliegen, muss diese vor dem Einsetzen eines Veneers erneut durchgeführt werden, daher steigen die Veneer Kosten ein wenig.

Die Zahnverblendung mit Veneers ist sicherlich nicht günstig im Preis. Aber die zu erreichenden Ergebnisse rechtfertigen auf jeden Fall die Investition. Man kann natürlich mit mehreren Zahnärzten reden, um so die günstigsten Veneers-Preise in Ihrer Region zu finden.

SuperWeiss

Mehr zum Thema:

  • Schöne Zähne sind heute für den Erfolg im Leben äußerst wichtig. Ein strahlendes Lächeln, das makellose Vorderzähne zeigt, bringt einen im Leben weiter. Aber leider hat nicht j ...

  • Lumineers® Mit Lumineers® kann man Zähnen eine neue Farbe in jeder Nuance geben. Diese Zahnverblender finden zumeist in der kosmetischen Zahnmedizin Verwendung, um Zahnverfä ...

  • Wer ein schönes, gewinnendes und auch strahlendes Lächeln zeigen möchte, muss seine Zähne richtig pflegen. Mit angemessener Zahnhygiene kann man sich viele Zahnarztbesuche und ...

  • Die professionelle Zahnreinigung gilt als ein wichtiger Bestandteil der zahnmedizinischen Prophylaxe und kann bei der Routineuntersuchung gleich mit durchgeführt werden. Selb ...

  • Seit den 1980ern ist Zahnschmuck sehr in Mode. Die Hip-Hopper dieser Zeit haben so für sich für schöne Zähne gesorgt. Daneben lieben die Hollywood-Schönheiten Grillz, Dazzler u ...


Sei so nett und empfiehl uns weiter! =)

Facebook

Noch Fragen? Deine Meinung?

:-D :) :-P :wink: :-| :-? :( more »
Schnell und schonend!
Werde Fan!
Was der Zahnarzt sagt
Zahnarzt Dr. Peter Hilgenstock:
"In Drogerien oder Apotheken sind Bleichstreifen oder -lacke erhältlich. Diese können die Zähne deutlich aufhellen und sind vergleichsweise preisgünstig."

Zahnarzt Dr. Markus Schulte:
Während einem in Werbung und Fernsehen ständig strahlend weisse Gebisse entgegenlächeln, leiden viele "normale" Menschen unter ihren gelblichen, verfärbten und wenig ansehnlichen Zähnen. In vielen Fällen kann eine Zahnaufhellung helfen, die auch als Bleaching bezeichnet wird.
Medien zum Thema Bleaching
RTL:
"Im Gegensatz zu einem verbreiteten Vorurteil sind die Methoden bei richtiger Anwendung nicht schädlich."

freundin:
"Die Wirkstoffkomplexe sind die gleichen, die auch Zahnärzte für professionelles Bleaching verwenden, Wasserstoffperoxid beispielsweise oder Glycerin. Durch konsequente Anwendung können die Zähne bis zu drei Nuancen heller werden. Bei Bedarf die Kur zweimal im Jahr wiederholen."

ZDF.de:
"Als Nebenwirkung des Bleachens tritt vor allem eine Hypersensibilisierung der Zähne auf. Diese ist meist vorübergehend und dadurch zu erklären, dass das Bleichen dem Zahn Wasser entzieht. Wasser lagert sich aber rasch wieder ein, so dass dann auch die Überempfindlichkeit der Zähne verschwindet."
Aktuelle Beiträge
  • Zahnspangenreinigung: Wenn die Zähne sauber sind, dann werden sie nicht krank. Sicher gilt das auch, wenn man eine Zahnspa...
  • Brennende Zunge behandeln: Eine brennende Zunge ist für den Betroffenen äußerst unangenehm, denn meist beschränken sich die Sym...
  • Zungenbrennen: Es ist äußerst unangenehm, wenn die Zunge brennt, sticht, wund ist oder juckt. Meist ist das Zungenb...
  • Aphthen im Mund loswerden: Aphthen sind recht schmerzhafte Erscheinungen im Mundraum. Manchmal treten sie auch im Genitalbereic...
  • Aphthen: Der Begriff Aphthen kommt aus dem Griechischen und bedeutet „Schwämmchen“. Das Wort beschreibt genau...
  • Erkrankungen der Mundschleimhaut: Erkrankungen im Bereich der Mundschleimhaut treten in vielfältigen Formen auf. Der Mund ist kein Ber...
  • Xylit Produkte zur Karies-Prophylaxe: Karies ist eine weit verbreitete Krankheit, deren Ursache im heutigen Wohlstand zu suchen ist, denn ...
Angebote
Weitere Beiträge
  • Zahnschmuck: Seit den 1980ern ist Zahnschmuck sehr in Mode. Die Hip-Hopper dieser Zeit haben so für sich für schö...
  • Zähne bleichen trotz Krone, Füllungen, Brücken?: Kann man die Zähne bleichen trotz Zahnersatz? Die Antwort lautet grundsätzlich, ja. Auch bei Kro...
  • Zahnpiercing: Was ist eigentlich Zahnpiercing, mag man sich fragen. Man kennt Piercing in der Nase, am der Augenbr...
  • Walking Bleach Technik: Zu einem vitalen Aussehen und einem gesunden Lebensgefühl gehören auch weiße und gepflegte Zähne. Au...
  • Zahnersatz Kosten : Bei der Fragen der Zahnersatz-Kosten ist immer wichtig, wie man krankenversichert ist. Die Menschen ...
  • Zahnkrone: Eine Zahnkrone ist eine Art Kappe, die vom Zahnarzt über einen Zahn gesetzt wird. Meist ist diese Be...
  • Zahnstein entfernen: Zahntechnisch unvorteilhafte, alltägliche Angewohnheiten und Verhaltensweisen wie das Rauchen von Zi...
Preiswert… und funktioniert!