Facebook Twitter Youtube RSS Feed

Schöne Zähne – Ein uraltes Schönheitsideal

Schöne Zähne Fotos Bild

Jeder wünscht sich gesunde Zähne. Geht doch ohne Gesundheit gar nichts und Karies, Parodontose, Zahnschmerzen und Co. sind nun wirklich nicht gerade angenehm. Den meisten Menschen geht es jedoch nicht nur um die Zahngesundheit, sondern auch um die Zahnästhetik. Und das zurecht, denn schöne Zähne beeinflussen maßgeblich, wie wir von anderen Menschen wahrgenommen werden, vor allem, wenn man neue Bekanntschaften schließt. Da sind weiße, gerade und dadurch ästhetische Zähne die ideale Möglichkeit, um gleich mal einen positiven, ersten Eindruck zu hinterlassen. Erblickt man erstmal gelbe Zahnverfärbungen, wenn sich der Mund des Gegenübers zum ersten Mal öffnet, ruiniert das womöglich den weiteren Verlauf der ersten Begegnung.

Schönheitsideal – Was Leute so alles als attraktiv empfinden

Schöne Zähne Bild Foto

Doch welches Zahnbild gilt allgemein überhaupt als attraktiv? Was verstehen die meisten Menschen unter “schöne Zähne”? Und wie kann man vielleicht als nicht ganz so schön empfundenen Zähnen zu neuer Schönheit verhelfen? Sehen wir uns einmal an, was gemeinhein als Schönheitsideal gilt und wie man diesem vielleicht ein klein wenig näher kommen kann. Ja, ja, Schönheit ist vergänglich. Doch der Alltag zeigt, dass wir, obwohl wir um die Vergänglichkeit von Schönheit wissen, doch immer wieder versuchen, sie zu erhalten oder uns darum bemühen, dass wir attraktiver werden. Deswegen müssen wir ja noch lange nicht in einen Schönheitswahn abdriften. Ein gewisses Maß an Sorge um die eigene Attraktivität ist aber definitiv eine gesunde Sache.

Die Formel für schöne Zähne

Jessica Simpson Zähne Foto Bild

Einige Wissenschaftler in den USA wollen die Formel für schöne Zähne entdeckt haben. Nicht nur ein als natürlich empfundenes Weiß sollen die Beißerchen haben, sondern Breite, Größe, Form und Farbe der einzelnen Zähnen sollen einem bestimmten Verhältnis entsprechen, damit sie als besonders ästhetisch wahrgenommen werden. So die Theorie. Das “perfekte” Lächeln soll folgende Eigenschaften haben: Der Mund sollte insgesamt etwa halb so breit sein wie das Gesicht, die Unterlippen und Oberlippen sollten symmetrisch sein und es sollten nur 2 Millimeter vom Zahnfleisch oben über den Zähnen zu sehen sein, wenn der Mund beim Lächeln geöffnet ist. Die Zähne selbst sollten gerade sein, etwaiger Zahnersatz sollte optisch nicht auffallen, die untere Zahnreihe sollte beim Lächeln nicht oder nur wenig zu erkennen sein und die Schneidezähne sollen dominieren. Doch es geht noch weiter. Die Breite der Schneidezähne sollte 80% der Länge ausmachen, die Eckezähne und die Zähne neben diesen wiederum sollen kleiner sein und nur 61,8% der Größe der Schneidezähne ausmachen. Farblich sollen die Zähne “natürliche Schönheit” durch ein Weiß ausstrahlen, das so hell ist wie die Farbe der eigenen Augäpfel. Sonst wären die Zähne optisch gesehen dominanter als die Augen. Ideal wäre es, wenn Augapfel und Zahn die gleiche Farbe hätten, so dass kein unschöner Kontrast entsteht. Das meinen zumindest die Forscher aus Übersee.

Idealvorstellungen und die Wirklichkeit

Jessica Simpson Weiße Zähne Bild Foto

So viel zu den Vorstellungen einiger Wissenschaftlicher im (zu?) sonnigen Kalifornien. Als gäbe es nicht um Welten sinnvollere Bereiche der Wissenschaft, in die man investieren könnte. Dieses Schönheitsideal kommt wohl durchaus nahe an die Vorstellung vieler Menschen von einem “perfekten” Lächeln heran, doch sind diese Vorstellungen utopisch. Die wenigen Menschen, die diesem unrealistischen Ideal sehr nahe kommen, haben in der Rege mit etlichen zahnästhetischen und chirurgischen Maßnahmen deutlich nachgeholfen. Mehrere Bleachings, intensive Zahnreinigungen, Verfärbungen, Zahnstein und Zahnflecken entfernen, Veneers oder Lumineers, Lippen aufspritzen, Zähne in die richtige Form schleifen etc. Das Spektrum an möglichen Behandlungen, die vorgenommen wurden, um die “natürlich schönen” Zähnen zu erzielen, ist breitgefächert. Ein mustergültiges Lächeln soll beispielsweise Promi Jessica Simpson haben. Bei ihr wurde mit diversen Zahnbehandlungen und der Injektion eines Eiweißpräparats in die Lippen aber offenbar munter nachgeholfen. Der schöne Schein trügt eben oftmals.

Schöne Zähne für “normale Menschen”

Natürlich weiße Zähne Bild Foto

So viel zu Idealvorstellungen, die den meisten Menschen doch eine ganze Nummer zu übertrieben sind. Widmen wir uns also Mitteln und Wegen, um für schöne Zähne zu sorgen, ohne dabei im Schönheitswahn aus dem Hause Hollywood zu versinken. Denn ungeachtet solcher Extreme gibt es ein Maß an Zahnästhetik, das durchaus auch für “Normalsterbliche” erstrebenswert ist. Es gibt einige empfehlenswerte Maßnahmen, die “normalen Menschen” zu einem ästhetischen Zahnbild verhelfen, welche im folgenden genannt werden bzw. in separaten Beiträgen genauer beschrieben werden:

Gerade Zähne

Zahnspange Bild Foto

Zum Glück sind die Standards für Kieferorthopädie in Deutschland, Österreich und der Schweiz mittlerweile so hoch, dass man extrem schiefe Zähne vor allem bei jüngeren Menschen kaum mehr zu Gesicht bekommt. Kieferorthopädische Maßnahmen, um schiefe Zähne zu behandeln, sind ein Muss! Selbst wenn Zahnspangen vielleicht nicht schön anzusehen sind, das ordnungsgemäße Tragen der Spange und die übergründliche Zahnpflege während dieser Zeit sind unerlässlich und zahlen sich in jedem Fall aus, sowohl aus gesundheitlicher als auch aus ästhetischer Sicht. Ohne gerade Zähne sehen selbst noch so weiße Zähne nicht gut aus.

Gesunde Zähne

Zahnarzt Bild Foto

Die Zahngesundheit hängt natürlich mit der Attraktivität der Zähne zusammen. Durch sachgemäße, penible Zahnhygiene sorgt man dafür, dass man Verfärbungen, Zahnflecken, Karies, Parodontose, Zahnfleischentzündungen und anderen Erkrankungen der Zähne wirksam vorbeugt, so dass man sich lange über gesunde Zähne freuen kann, auch optisch. Wer gelbe Zähne vermeiden will, sollte die häufigsten Auslöser für Zahnverfärbungen wie Rauchen, exzessives Kaffeetrinken oder zu viel Verzehr von stark zuckerreichen, salzhaltigen und säurelastigen Nahrungsmitteln meiden. Regelmäßige Zahnarztbesuche und eine regelmäßige, professionelle Zahnreinigung sind ein Muss.

Weiße Zähne

superWeiss Zahnbleaching Bild

Ein natürliches Zahnweiß ist ohne Frage attraktiv und kommt nicht zuletzt beim anderen Geschlecht super an. Im Beitrag “Weiße Zähne bekommen” gibt es Tipps, um weißere Zähne zu bekommen und eine natürlich weiße Zahnfarbe über Jahre hinweg zu behalten, ohne sich dabei auf waghalsige Experimente mit schmelzschädigenden Hausmitteln einlassen zu müssen, die nur der Zahngesundheit schaden. Entgegen der weit verbreiteten Meinung ist übrigens auch ein Bleaching heutzutage eine Möglichkeit, um wirkungsvoll, bequem und substanzschonend seine Zähne aufzuhellen zu können, egal ob mit einem professionellen Bleaching beim Zahnarzt oder einem preiswerten und praktischen Zahnaufheller für den Hausgebrauch wie dem superWeiss Whitening Pen, zu dem wir einen hilfreichen Testbericht geschrieben haben, indem viele Nutzer ihre persönlichen Erfahrungen schildern.

SuperWeiss

Mehr zum Thema:

  • Im Internet und beim alltäglichen Smalltalk bekommt man immer wieder den einen oder anderen, kuriosen Gesundheitstipp zu hören. Die unterschiedlichsten Mittel werden gegen ...

  • Es gibt verschiedene Methoden, um hellere Zähne zu bekommen. Die folgenden Tipps helfen dabei, gelbe Zähne loszuwerden oder von vornherein wirkungsvoll zu vermeiden. Je stä ...

  • Zähne bleichen mit Backpulver, geht das? Strahlend weiße Zähne gelten als Symbol für Schönheit und Gesundheit. Doch nicht jedem ist das Glück gegönnt, schneeweiße Zähne zu ...

  • Ein natürlich weißes Lächeln sorgt für ein selbstsicheres Auftreten und lässt einen den Tag besser starten beim morgendlichen Blick in den Spiegel. Ein zahnschonendes Bleac ...

  • Kann man die Zähne bleichen trotz Zahnersatz? Die Antwort lautet grundsätzlich, ja. Auch bei Kronen, Füllungen (Plomben, Amalgamfüllungen), Inlays, Brücken und sonstigem Za ...


Sei so nett und empfiehl uns weiter! =)

Facebook

Ein Kommentar zu Schöne Zähne – Ein uraltes Schönheitsideal

Noch Fragen? Deine Meinung?

:-D :) :-P :wink: :-| :-? :( more »
Schnell und schonend!
Werde Fan!
Was der Zahnarzt sagt
Zahnärztin Dr. Andrea Diehl:
"Das Bleaching schadet Ihren Zähnen nicht, denn der Bleachingvorgang erfolgt mit milden Bleichmitteln auf Carbamidperoxid-Basis in geringer Konzentration."

Zahnarzt Dr. Sascha Faradjli:
"Ob ein Bleichen der Zähne ("Bleaching") den Zähnen schadet, ist eine der häufigsten Patientenfragen zum Zähnebleichen. Die Antwort lautet: bei korrekter Anwendung eines Bleichsystems sind keine bleibenden Schäden bekannt."
Medien zum Thema Bleaching
Apotheken Umschau:
"Schadet eine Aufhellung der Zahnsubstanz nun längerfristig? Insgesamt verletzt Bleaching die Schmelzstruktur nicht. "Es kann temporär zu leichten Veränderungen kommen, aber Studien haben gezeigt, dass das Bleichen den Zähnen nicht schadet", meint der Hamburger Zahnarzt Dr. Gerd Schwarz."

freundin:
"Die Wirkstoffkomplexe sind die gleichen, die auch Zahnärzte für professionelles Bleaching verwenden, Wasserstoffperoxid beispielsweise oder Glycerin. Durch konsequente Anwendung können die Zähne bis zu drei Nuancen heller werden. Bei Bedarf die Kur zweimal im Jahr wiederholen."

Welt Online:
"Laut einer Emnid-Umfrage beurteilen 68 Prozent der erwachsenen Bundesbürger die Attraktivität des anderen Geschlechts anhand des Lächelns. Drei Viertel empfinden schöne Zähne generell als wichtig. Dass unterschiedliche Verfahren zum Bleichen der Zähne derzeit einen echten Boom erfahren, ist kein Wunder."
Aktuelle Beiträge
  • Zahnspangenreinigung: Wenn die Zähne sauber sind, dann werden sie nicht krank. Sicher gilt das auch, wenn man eine Zahnspa...
  • Brennende Zunge behandeln: Eine brennende Zunge ist für den Betroffenen äußerst unangenehm, denn meist beschränken sich die Sym...
  • Zungenbrennen: Es ist äußerst unangenehm, wenn die Zunge brennt, sticht, wund ist oder juckt. Meist ist das Zungenb...
  • Aphthen im Mund loswerden: Aphthen sind recht schmerzhafte Erscheinungen im Mundraum. Manchmal treten sie auch im Genitalbereic...
  • Aphthen: Der Begriff Aphthen kommt aus dem Griechischen und bedeutet „Schwämmchen“. Das Wort beschreibt genau...
  • Erkrankungen der Mundschleimhaut: Erkrankungen im Bereich der Mundschleimhaut treten in vielfältigen Formen auf. Der Mund ist kein Ber...
  • Xylit Produkte zur Karies-Prophylaxe: Karies ist eine weit verbreitete Krankheit, deren Ursache im heutigen Wohlstand zu suchen ist, denn ...
Angebote
Weitere Beiträge
Preiswert… und funktioniert!