Facebook Twitter Youtube RSS Feed

Power Bleaching beim Zahnarzt

Power Bleaching Bild Foto

Ein Power-Bleaching beim Zahnarzt, das auch In-Office-Bleaching genannt wird, da es direkt in der Zahnarztpraxis durchgeführt wird, ist eine hochwirksame, substanzschonende Methode zur Zahnaufhellung. Im Gegensatz zu anderen Verfahren wie dem Home Bleaching beim Zahnarzt wird es vor Ort in der Praxis durchgeführt und sorgt quasi sofort für weißere Zähne. Wie bei anderen Bleaching-Verfahren auch, wird bei einem Power-Bleaching die Bleichwirkung durch das Auftragen eines speziellen Bleichgels erzielt, das ein hochkonzentriertes Bleichmittel wie Wasserstoffperoxid enthält. Häufig wird die aufhellende Wirkung zusätzlich durch Wärme oder Licht verstärkt (man spricht dann auch von Laser Bleaching). Das Power-Bleaching ist die ideale Methode, um alle Zähne oder einzelne, vitale Zähne extrem schnell und deutlich aufzuhellen. Diese sofortige, hocheffektive Form der Zahnaufhellung bringt auf Grund der hervorragenden Wirkung natürlich auch höhere Kosten mit sich als andere Verfahren. Dafür kann man damit jedoch selbst extrem starke Zahnverfärbungen entfernen.

Was kostet ein Bleaching beim Zahnarzt, wie teuer ist das?

Bleaching Vorher Nachher Bilder Fotos

Ein Power-Bleaching bzw. In-Office-Bleaching kostet im Schnitt etwa 300 bis 600 Euro. Die Kosten sind von verschiedenen Faktoren abhängig. Zum einen verlangen verschieden Zahnärzte bzw. Zahnkliniken dafür einfach unterschiedlich viel. Zum anderen hängt der Preis davon ob, um wie viele Farbstufen die Zahnfarbe aufgehellt werden soll und wie viele Sitzungen dazu erforderlich sind. Außerdem nutzen manche Zahnärzte zusätzlich eine Aktivierung des Bleichgels durch die Einwirkung von kurzwelligem Licht (Cyan/Blau bzw. UV-Licht), was unter Umständen ebenfalls zu höheren Kosten führen kann. Manchmal werden auch Rabatte angeboten, z.B. für Studenten, wie das Video weiter unten zeigt. Bei so genannten Dentalkosmetikern bzw. Zahnkosmetikstudios (wie dem “ersten Dentolarium der Welt”) kostet ein Bleaching meist deutlich weniger. Wir empfehlen jedoch, das Zahnbleaching auf jeden Fall bei einem Zahnarzt durchführen zu lassen, weil Zahnärzte einfach besser für derartige Behandlungen qualifiziert sind, über ein umfassenderes Fachwissen verfügen und mehr Erfahrung mit Zahnbehandlungen unterschiedlichster Art haben. Wir empfehlen die renommierten Zahnkliniken von skySmile, die es in Deutschland, Österreich und der Schweiz gibt. Für hohe Qualität sollte man höhere Kosten in Kauf nehmen, damit das Ergebnis auch wirklich genau so toll wird, wie man sich das vorstellt. Wer sehr starke Verfärbungen hat und diese deutlich aufhellen möchte, muss mit höheren Kosten rechnen. Bei extremen Zahnverfärbungen können viele Sitzungen notwendig sein, um wieder einen schönen Weißton zu erreichen.

Ablauf der Zahnaufhellung beim Zahnarzt

Das folgende Video zeigt, wie ein Power-Bleaching beim Zahnarzt durchgeführt wird. Viele Fragen sollten sich bereits von selbst klären, wenn man sich diesen Auszug aus dem Programm des Fernsehsenders VOX zum Ablauf der Behandlung kurz ansieht. Unterhalb des Videos werden die einzelnen Schritte der Behandlung im Detail beschrieben.

Wird das Video nicht angezeigt, kannst du es einfach hier direkt ansehen.

Vorbereitende Maßnahmen

Vor dem Power-Bleaching müssen eine Kontrolluntersuchung beim Zahnarzt sowie eine professionelle Zahnreinigung durchgeführt werden, damit auch wirklich die blanken, belagfreien Zähne aufgehellt werden können. Außerdem müssen zahngesundheitliche Probleme wie Karies oder Pulpitis unbedingt zuerst behandelt werden, ehe man an eine kosmetische Behandlung wie ein Power-Bleaching denkt. Eine Kariesentfernung oder Wurzelkanalbehandlung beispielsweise muss unbedingt zuerst durchgeführt werden. Schließlich will man nicht nur weiße Zähne, sondern vor allem auch gesunde Zähne. Deswegen sollten Behandlungen, die der Gesundheit dienen, grundsätzlich Vorrang haben vor kosmetischen bzw. ästhetischen Behandlungen.

Das Bleaching

skySmile Zahnbleaching Bild Foto

Zunächst wird das Zahnfleisch abgedeckt, um so Reizungen des Zahnfleisches zu verhindern. Dazu wird ein gummiartiger Überzug, auch “Kofferdam” genannt, oder ein fließfähiges Material auf Kompositbasis, auch “gingiva protector” (Zahnfleisch-Schützer) genannt, verwendet. Im Video wird beispielsweise Vaseline verwendet und ein Wangenhalter, um den Mund offen zu halten. Nun wird vom behandelnen Zahnarzt oder einer Zahnarzthelferin ein Bleichgel direkt auf die Zähne aufgetragen, so dass es einwirken und seine aufhellende Wirkung entfalten kann. Wenn ein Bleichgel verwendet wird, das durch die Einwirkung von kurzwelligem Licht aktiviert werden kann, so wird die Bleichwirkung häufig durch Licht oder Wärme zusätzlich intensiviert (Laser Bleaching). Für diese Lichtbestrahlung werden spezielle Lampen verwendet. Nach 15 bis 45 Minuten kann das Bleichgel dann wieder entfernt werden. Abhängig davon, welche Zahnfarbe erreicht werden solle, können mehrere Sitzungen nötig sein. Wird ein Power-Bleaching das erste Mal durchgeführt, so sind im Normalfall nur ein oder zwei Behandlungen nötig. Die endgültige Zahnfarbe ist erst nach einigen Tagen sichtbar, da die Zähne nach der Behandlung noch etwas nachdunkeln. Durch ein Power-Bleaching kann man sehr schnelle weiße Zähne bekommen, die weit über ein Jahr lang auch weiß bleiben. Durch sorgfältige Zahnpflege kann man das so gewonnene Zahnweiß über viele Jahre hinweg behalten. Wie lange die neue Zahnfarbe hält, hängt natürlich maßgeblich von der Zahnhygiene und den Konsumgewohnheiten (Rauchen, Kaffee, Rotwein etc.) ab. Will man nochmal ein Bleaching durchführen, um das Weiß aufzufrischen, so sind die Kosten hierfür normalerweise deutlich niedriger, da für die Auffrischung weniger Bleichgel bzw. weniger Sitzungen notwendig sind. Man kann mit einem In-Office-Bleaching sowohl einzelne als auch alle Zähne bleichen. Das Verfahren wird vor allem dann eingesetzt, wenn weißere Zähne möglichst schnell erreicht werden sollen.

Zahnfarbe Skala Bild Foto

Bleaching gefährlich?

In Office Bleaching Bild Foto

Entgegen der weit verbreiteten Meinung, dass ein Bleaching extrem schädlich für die Zähne sei, ist eine Zahnaufhellung bei korrekter Durchführung mit modernen Methoden nicht nur wirkungsvoll, sondern auch substanzschonend, so dass keine bleibenden Zahnschäden befürchtet werden müssen und Nebenwirkungen sich in akzeptablen Grenzen halten. Mehr zur Unbedenklichkeit korrekt durchgeführter Bleachings kann man unter “Zähne aufhellen” und “Zahnbleichmittel” nachlesen, um sich davon zu überzeugen, dass die vermeintlich “böse Chemie” heutzutage eine schonende Aufhellung verfärbter Zähne ermöglicht. Diese Beiträge erklären auch, warum “natürliche Hausmittel” zur Zahnaufhellung leider nicht geeignet sind und warum man auch durch ein Bleaching ein natürliches Zahnweiß erreichen kann, das nicht künstlich und übertrieben wirkt.

Bleaching Risiken und Nebenwirkungen

Zähne bleichen beim Zahnarzt Bild

Während und nach der Behandlung können die Zähne überdurchschnittlich schmerzempfindlich und temperaturempfindlich sein. Besonders süße und besonders saure Lebensmittel sollte man kurz nach dem Zahnbleaching vermeiden, da die Zähne darauf empfindlich reagieren können. Diese Übersensibilität ist im Normalfall jedoch nur temporär und verschwindet binnen weniger Tage nach der Behandlung wieder vollständig. Das Bleichgel, das beim Bleaching verwendet wird, muss einen neutralen pH-Wert aufweisen, um ein Aufrauen der Zähne zu verhindern. Jede renommierte Zahnklinik achtet darauf, so dass man sich hier keine Sorgen machen muss. Es schadet aber nicht, diesbezüglich nachzufragen, bevor man das Bleaching durchführen lässt. Der absolut überwiegende Teil aller Studien zu Gefahren bei einem Bleaching zeigt, dass die Aufhellungsbehandlung gesundheitlich unbedenklich ist und keine bleibenden Schäden hinterlässt, wenn das Bleaching sachgerecht durchgeführt wird. So werden die Zähne durch das Bleaching auch nicht spröder, rauer oder anfälliger für Zahnerkrankungen wie Karies. Zum Teil werden in modernen Zahnkliniken bereits Bleichmittel verwendet, welche Kaliumnitrat und Fluorid enthalten, und so sogar einen kariesschützenden Effekt ausüben. Bei einem Bleaching werden den Zähnen grundsätzlich immer Mineralien und Wasser entzogen. Hier können auch kurzzeitig Flecken an den Zähnen entstehen. Dies ist jedoch in der Regel nur ein temporäres Problem. Die Zahnflecken verschwinden, sofern sie überhaupt auftreten, nach einigen Tagen wieder. Um die Remineralisation der Zähne nach dem Bleaching zu fördern, werden oft spezielle Gels eingesetzt. So eind Gel kann man auch beim Zähnebleichen zu Hause verwenden, um die Remineralisation zu beschleunigen, z.B. elmex Gelée.

Zahnbleaching Vorher Nachher Bilder Fotos

Bleaching Kosten zu hoch?

Wenn die hohen Kosten für ein professionelles Power-Bleaching beim Zahnarzt ein zu großes Loch in den Geldbeutel reißen würden, kann man mit einem professionellen Home-Bleaching beim Zahnarzt (besonders günstig für 240€ bei skySmile) oder auch mit qualitativ hochwertigen Zahnaufhellern für den Hausgebrauch (ab 29,95 Euro für superWeiss) den Traum von ästhetischen, natürlich weißen Zähnen erfüllen. Ein Power- bzw. In-Office-Bleaching sorgt am schnellsten und wirksamsten für hellere Zähne, doch die Zahnfarbe kann auch unbeständiger sein als z.B. bei einem Home-Bleaching. Durch sorgfältige und gegebenenfalls längere Anwendung kann man auch mit anderen Verfahren an ein gepflegtes, bezaubernd weißes Lächeln kommen, das einen positiven ersten Eindruck hinterlässt.

SuperWeiss

Mehr zum Thema:

  • Ein natürlich weißes Lächeln sorgt für ein selbstsicheres Auftreten und lässt einen den Tag besser starten beim morgendlichen Blick in den Spiegel. Ein zahnschonendes Bleac ...

  • Bei einer Bleachingschiene handelt es sich um eine spezielle Zahnschiene, die bei zwei verschiedenen Methoden zum Bleaching, zu Deutsch Zahnaufhellung, Verwendung findet. Z ...

  • Ein natürliches Zahnweiß ist ohne Frage ästhetisch und seit jeher gelten weiße Zähne als erstrebenswertes Schönheitsideal. Mittlerweile gibt es zum Glück verschiedene, zahn ...

  • Unter Home Bleaching versteht man eine Behandlung zum Zähne bleichen, die man bequem zu Hause durchführen kann. Bei dieser Art der Zahnaufhellung ist dennoch ein Besuch beim ...

  • Alles über Zahnaufhellung auf einen Blick. Hier sollen die verschiedenen Methoden und die häufigsten Fragen zum Thema Zahnaufhellung einfach verständlich beantwortet werden ...


Sei so nett und empfiehl uns weiter! =)

Facebook

2 Erfahrungen zu Power Bleaching beim Zahnarzt

  • yoyo:

    Kann ein Power Bleaching nur empfehlen, wenn es möglichst schnell gehen soll. Ist zwar teuer, dafür kriegt man aber zu 100% weißere Zähne. Hatte am Anfang Angst, dass meine Zähne danach dauerhaft temperaturempfindlich sind, aber diese unschöne Begleiterscheinung war zum Glück binnen zwei Tagen wieder weg.

Noch Fragen? Deine Meinung?

:-D :) :-P :wink: :-| :-? :( more »
Schnell und schonend!
Werde Fan!
Was der Zahnarzt sagt
Zahnärztin Dr. Gabriele Aigner:
"Vitale und devitale Zähne können zahnschonend und unbedenklich gebleicht werden."

Zahnarzt Dr. Sascha Faradjli:
"Ob ein Bleichen der Zähne ("Bleaching") den Zähnen schadet, ist eine der häufigsten Patientenfragen zum Zähnebleichen. Die Antwort lautet: bei korrekter Anwendung eines Bleichsystems sind keine bleibenden Schäden bekannt."
Medien zum Thema Bleaching
RTL:
"Im Gegensatz zu einem verbreiteten Vorurteil sind die Methoden bei richtiger Anwendung nicht schädlich."

Tagesspiegel:
"Das Home-Bleaching, das bei den Anwendern sehr beliebt ist – die Handhabung ist leicht und unkompliziert –, zeigt gute und sichtbare Erfolge bei der Aufhellung mehrerer Zähne. Zudem ist es preiswert und risikoarm."

ZDF.de:
"Als Nebenwirkung des Bleachens tritt vor allem eine Hypersensibilisierung der Zähne auf. Diese ist meist vorübergehend und dadurch zu erklären, dass das Bleichen dem Zahn Wasser entzieht. Wasser lagert sich aber rasch wieder ein, so dass dann auch die Überempfindlichkeit der Zähne verschwindet."
Aktuelle Beiträge
  • Zahnspangenreinigung: Wenn die Zähne sauber sind, dann werden sie nicht krank. Sicher gilt das auch, wenn man eine Zahnspa...
  • Brennende Zunge behandeln: Eine brennende Zunge ist für den Betroffenen äußerst unangenehm, denn meist beschränken sich die Sym...
  • Zungenbrennen: Es ist äußerst unangenehm, wenn die Zunge brennt, sticht, wund ist oder juckt. Meist ist das Zungenb...
  • Aphthen im Mund loswerden: Aphthen sind recht schmerzhafte Erscheinungen im Mundraum. Manchmal treten sie auch im Genitalbereic...
  • Aphthen: Der Begriff Aphthen kommt aus dem Griechischen und bedeutet „Schwämmchen“. Das Wort beschreibt genau...
  • Erkrankungen der Mundschleimhaut: Erkrankungen im Bereich der Mundschleimhaut treten in vielfältigen Formen auf. Der Mund ist kein Ber...
  • Xylit Produkte zur Karies-Prophylaxe: Karies ist eine weit verbreitete Krankheit, deren Ursache im heutigen Wohlstand zu suchen ist, denn ...
Angebote
Weitere Beiträge
  • Zahnfleischbluten: Wenn sich beim Zähneputzen der Schaum rot verfärbt oder nach einem Biss in den Apfel Blutspuren zurü...
  • Dentaworks Zahnbleaching: Das dentaworks WhiteNow! Zahnbleaching System ist ein im deutschsprachigen Raum neues Produkt zur Za...
  • Home Bleaching: Unter Home Bleaching versteht man eine Behandlung zum Zähne bleichen, die man bequem zu Hause durc...
  • Mundgeruch Hausmittel: Mundgeruch stört nicht nur die Mitmenschen, sondern auch den Betroffenen selbst. Häufig liegen d...
  • Zähne bleichen mit Laser: Beim Zähne-Bleichen mit einem Laser handelt es sich um ein zahnkosmetisches Verfahren, das in einer ...
  • Zähneputzen mit Apfel: Das Essen eines Apfels nach einer Mahlzeit reinigt tatsächlich die Zähne. Das Verspeisen von einem h...
  • Lumineers: Lumineers® Mit Lumineers® kann man Zähnen eine neue Farbe in jeder Nuance geben. Diese Zahnverble...
Preiswert… und funktioniert!