Facebook Twitter Youtube RSS Feed

Lachen ist gesund?

Unter Wissenschaftlern ist man sich einig, dass Lachen gesund macht, denn dadurch werden Muskeln gelockert und Glückshormone freigesetzt. Kinder beherrschen diese Technik sehr gut, denn sie lachen um die 400 Mal täglich. Im Vergleich dazu lacht ein Erwachsener nur rund 15 Mal am Tag, was viel zu wenig ist.

Positive Auswirkungen auf Körper und Geist

Lachen ist gesund und noch dazu völlig kostenlos und hat keine Nebenwirkungen. Je öfter und länger man lacht, desto effizienter ist das Ergebnis. Übrigens gibt es sogar ein Fachgebiet, das sich mit den Auswirkungen des Lachens auf wissenschaftlicher Ebene beschäftigt. Gelotologie nennt sich diese Wissenschaft.

Natürlich reicht ein kurzes Lächeln lange nicht aus und es ist notwendig zu lernen, wie man bewusst nach Reizen sucht, die zum Lachen anregen. Es gibt verschiedene Arten der Anregung; zum Beispiel durch eine ohnehin positive emotionale Grundstimmung, zum Beispiel wenn man in den Ferien ist oder sich an etwas Schönes erinnert. Dann gibt es noch die kognitive Anregung, etwa wenn man einen lustigen Witz hört. Die motorische Anregung erfolgt, wenn man gekitzelt wird.

Auswirkungen des Lachens auf den Körper

Das Gehirn empfängt einen der oben genannten Reize, wodurch das Lachen ausgelöst wird. Übrigens muss der Körper dabei recht schwer arbeiten, denn über 100 Muskeln beteiligen sich daran. Angefangen bei der Gesichtsmuskulatur bis hin zu jenen Muskeln, die für die Atmung verantwortlich sind. Bei einem herzhaften Lachen ist der ganze Körper beteiligt. Man atmet tiefer, die Verbrennung wird gefördert, Herz und Kreislauf werden angeregt und die Zellen im Körper erhalten mehr Sauerstoff.

Bei Krankheit kann herzhaftes Lachen den Prozess der Heilung positiv unterstützen, denn die Produktion von Stresshormonen wird gebremst, aber das Glückshormon Serotonin wird ausgeschüttet. Sogar bei Depressionen kann gezieltes Lachen helfen. In manchen Bereichen der Medizin wird Lachen sogar als unterstützende Therapie eingesetzt.

Ein fröhliches, aber auch schönes Lachen

Besonders im Bereich der Kommunikation kann ein herzhaftes und schönes Lachen wahre Wunder wirken und Türen öffnen. Lachen lässt Fehler, die man gemacht hat, weniger groß erscheinen und verbirgt Unsicherheit. Inzwischen gibt es sogar Seminare, bei denen man Lachen gezielt trainiert. Auch zu Hause kann man Lachen üben, zum Beispiel indem man sich lustige Filme anschaut oder vor dem Spiegel das Lachen übt.

Aber zu einem herzhaften und schönen Lachen gehören auch gepflegte Zähne, die beim Lachen gezeigt werden. Leider ist die Unbeschwertheit beim Lachen oft durch hässliche Zähne gehemmt, so dass der positive Effekt nicht erreicht wird. Aber dagegen kann man etwas tun, denn es gibt sehr effektive Bleichmittel für verfärbte Zähne, wie „Superweiß“., das zu strahlend weißen Zähnen verhilft und damit zu neuem Selbstvertrauen und natürlich herzhaftem Lachen.

SuperWeiss

Mehr zum Thema:

  • Dass ein schönes Lächeln mitunter Türen öffnen kann, ist eine Tatsache. Das gilt im privaten Leben und auch im Beruf. Längst schon entscheidet nicht allein die Leistung darüber ...

  • Zu einem vitalen Aussehen und einem gesunden Lebensgefühl gehören auch weiße und gepflegte Zähne. Auch im Business-Bereich ist ein selbstbewusstes Lachen eine der Grundvorausse ...

  • Karies ist eine weit verbreitete Krankheit, deren Ursache im heutigen Wohlstand zu suchen ist, denn sie ist nicht auf Mangelerscheinungen in der Ernährung zurückzuführen, sonde ...

  • Es ist eine Tatsache, dass heutzutage das Aussehen eine große Rolle spielt und sogar im beruflichen Bereich über Erfolg oder Misserfolg entscheiden kann. Natürlich spielen dabe ...

  • Der Begriff Aphthen kommt aus dem Griechischen und bedeutet „Schwämmchen“. Das Wort beschreibt genau das Aussehen der Krankheit, die recht lästig werden und mitunter auch äußer ...



Noch Fragen? Deine Meinung?

:-D :) :-P :wink: :-| :-? :( more »
Schnell und schonend!
Was der Zahnarzt sagt
Zahnärztin Dr. Gabriele Aigner:
"Vitale und devitale Zähne können zahnschonend und unbedenklich gebleicht werden."

Zahnarzt Dr. Markus Schulte:
Während einem in Werbung und Fernsehen ständig strahlend weisse Gebisse entgegenlächeln, leiden viele "normale" Menschen unter ihren gelblichen, verfärbten und wenig ansehnlichen Zähnen. In vielen Fällen kann eine Zahnaufhellung helfen, die auch als Bleaching bezeichnet wird.
Medien zum Thema Bleaching
RTL:
"Im Gegensatz zu einem verbreiteten Vorurteil sind die Methoden bei richtiger Anwendung nicht schädlich."

stern:
"Von Natur aus sind Zähne leicht gelb gräulich, mit zunehmendem Alter werden sie dunkler. Auch Tabak, Rotwein, Kaffee und Tee hinterlassen Spuren. Bis zu zweimal im Jahr können diese mit einem Bleaching entfernt werden."

ZDF.de:
"Bleaching funktioniert ähnlich wie das Blondieren der Haare. Hierbei wird Wasserstoffperoxid oder eine Vorstufe davon (Carbamidperoxid) verwendet. Der Wirkstoff dringt in den Zahnschmelz ein. Dort wird Aktivsauerstoff freigesetzt. Eingelagerte Farbpigmente, die für die Verfärbungen verantwortlich sind, gelangen mit dem aktiven Sauerstoff in Kontakt und verlieren ihre Farbe."
Aktuelle Beiträge
  • Zahnspangenreinigung: Wenn die Zähne sauber sind, dann werden sie nicht krank. Sicher gilt das auch, wenn man eine Zahnspa...
  • Brennende Zunge behandeln: Eine brennende Zunge ist für den Betroffenen äußerst unangenehm, denn meist beschränken sich die Sym...
  • Zungenbrennen: Es ist äußerst unangenehm, wenn die Zunge brennt, sticht, wund ist oder juckt. Meist ist das Zungenb...
  • Aphthen im Mund loswerden: Aphthen sind recht schmerzhafte Erscheinungen im Mundraum. Manchmal treten sie auch im Genitalbereic...
  • Aphthen: Der Begriff Aphthen kommt aus dem Griechischen und bedeutet „Schwämmchen“. Das Wort beschreibt genau...
  • Erkrankungen der Mundschleimhaut: Erkrankungen im Bereich der Mundschleimhaut treten in vielfältigen Formen auf. Der Mund ist kein Ber...
  • Xylit Produkte zur Karies-Prophylaxe: Karies ist eine weit verbreitete Krankheit, deren Ursache im heutigen Wohlstand zu suchen ist, denn ...
Angebote
Weitere Beiträge
  • Schlechte Zähne: Schlechte Zähne sind gelbe Zähne, schiefe Zähne oder Zähne mit Zahnverfärbungen. Diese Phänomene kön...
  • Karies: Karies ist die häufigste Zahnerkrankung und bedeutet Zahnfäule. Dabei werden der Zahnschmelz und...
  • Zahn abgebrochen: Was tun?: Jeder Mensch, besonders die Damenwelt, sind auf schöne Zähne erpicht. Wer etwas auf seine Zähne und ...
  • Weisheitszähne: Das menschliche Gebiss eines Erwachsenen hat insgesamt 32 Zähne, von denen 16 oben und 16 unten sind...
  • Hellere Zähne? Zähne heller machen?: Es gibt verschiedene Methoden, um hellere Zähne zu bekommen. Die folgenden Tipps helfen dabei, g...
  • Zahnschmerzen Hausmittel: Wer Zahnschmerzen hat und nicht gleich zum Zahnarzt gehen kann, findet schnelle Hilfe in einem H...
  • Professionelle Zahnreinigung: Die professionelle Zahnreinigung gilt als ein wichtiger Bestandteil der zahnmedizinischen Prophyla...
Preiswert… und funktioniert!